Rezept: Hefekücken


Zutaten für den Hefeteig:


  • 325 g Mehl
  • ½ Würfel Frischhefe
  • 125 ml Hafermilch
  • 40 g Margarine (z. B. Alsan)
  • 50 g Zucker
  • Kochsahne zum Bestreichen (z. B. Soja Cuisine)

Zutaten für die Dekoration:


  • 16 Schokotröpfchen, zartbitter
  • 150 g Puderzucker, gesiebt
  • etwas Wasser, ca. 2 EL
  • n. B. vegane Lebensmittelfarbe, gelb


Zubereitung:

1. Backofen vorheizen auf 175°C.

2. Für den Hefeteig das Mehl in eine Rührschüssel sieben und mit den Fingern eine Mulde in die Mitte drücken. Dann die Hafermilch erwärmen und die Frischhefe darin auflösen, das ganze dann in die Mulde gießen. Alsan und Zucker dazugeben und zu einem homogenen Teig verkneten. Wenn der Teig sich vom Schüsselrand löst, den Hefeteig zu einer Kugel formen und mit einem Messer oben leicht kreuzweise einschneiden. Den Hefeteig in der Schüssel mit einem Geschirrhandtuch abdecken und zugedeckt an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen. Das Volumen wird sich verdoppeln und kann dann weiter verarbeitet werden.

3. Der aufgegangene Hefeteig muss jetzt noch einmal gut durchknetet werden und dann in acht gleich große Stücke teilen (ca. 70 g pro Stück). Die Teigstücke die nicht bearbeitet werden zudecken, damit diese nicht trocken werden. Die Teigstücke auf die Länge von ca 28cm rollen und daraus Knoten formen. Aus dem oberen Endstück einen spitzen Schnabel formen und das untere Endstücke ca. vier Mal leicht einschneiden, um ein Schwänzchen zu formen.

4. Die Hefeküken nun mit Soja Cuisine bepinseln und im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 20 Minuten ausbacken.

5. Den gesiebten Puderzucker mit etwas Wasser (ca. 2 EL) vermischen, bis der Zuckerguss die gewünschte Konsistenz hat und mit der veganen Lebensmittelfarbe nach Belieben gelb einfärben.

6. Die Schokotröpfchenaugen dienen als Augen und werden mit etwas Zuckerguss an den ausgekühlten Hefeküken mit Zuckerguss leicht angeklebt.